Habermus mal anders

Für 4 Personen

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit:

2 Tassen Wasser
1 knappe Tasse Dinkelschrot
1 klein geschnittener Apfel
je 1 Messerspitze Galgant- und Bertrampulver
2 Teelöffel Honig
Zimt

3 Kakaosamen frisch im Mörser zerstampft

Das berühmte Habermus nach Hildegard von Bingen kann man in verschiedene Varianten herstellen. Je nach Bedarf lassen sich dem Habermus Zusätze beifügen, die dem
angehenden Tag gerecht werden. Wer sich auf einen Stress reichen Tag mit der nötigen Dosis Energie und Gesundheit ausrüsten will, der fügt dem Habermus rohe Kakaosamen
bei, die er in einem Mörser fein zerstösst und dem Habermus während dem Kochen beifügt. Roher Kakao hat nicht nur einen hohen Antioxidatien Gehalte, überhaupt er enthält auch Wirkstoffe wie Anadamid, welches unser Nervensystem ausgleicht und Stressfaktoren im Blut wirksam ausschaltet. Schon in kleinen Dosen wirkt es effizient. Anstelle von Flohsamen kann man kann auch Chiasamen dem Habermus beimengen.

Gerade für Menschen, die im Verlauf des Tages kaum Zeit haben eine geregelte Mahlzeit zu sich zu nehmen, ist dies über Energie liefern.

Forschungstätigkeit

Mikroalgen ­ die Apotheke der Zukunft

Seit mehr als zehn Jahren entwickelt die Ratioars GmbH Technologie für Photobioreaktoren. Das sind Systeme, in welchem Mikroalgen gezüchtet werden.Mikroalgen sind zwar sehr klein.

Elektrostatische Felder als Gengedächtnis

1995 untersuchten die beiden Wissenschaftler Herr Guido Ebner und Herr Heinz Schürch in den Ciba Geigy Laboratorien einen Effekt, der das Verständnis in Sachen Gentechnik revolutionieren würde.